Med. 1.-Hilfe für Aktivist*innen

Sonntag, 29.10.2017
13 bis 17 Uhr: Workshop
ab 12 Uhr: Frühstück (jede*r bringt was mit)

Ort: SSK-Café
Salierring 37, Köln (nahe Barbarossaplatz)

Ein Workshop der Demosanis Köln/Bonn.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Neben der juristischen Repression ist die körperliche Gewalt durch Staatsorgane bei Demos und Aktionen eine Form der Repression, auf die jede*r Aktivist*in vorbereitet sein sollte. Aber auch Aktionen selbst können zu Verletzungen führen, bei denen wir dann Erste Hilfe leisten können sollten. Der Workshop geht auf Erfahrungen aus dem Aktionsalltag, aber auch auf konkrete Wünsche der Teilnehmer*innen ein. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

0 Responses to “Med. 1.-Hilfe für Aktivist*innen”


  1. No Comments

Leave a Reply

You must login to post a comment.